FANTASHION Historical Fantasywear & Events

Mittelalter-Kleidung von Fantashion

Narr und Hofnarr

Narr und Hofnarr Im Mittelalter bezeichnete man einen Spaßmacher als Narr. Er trug meistens auffällige Kleidung und er belustigte die Menschen mit seinem
Unterhaltungsprogramm.

Aber der Narr galt nicht nur als jemand, der Späße bereitet und die Menschen belustigt, er galt auch als negative Gestalt.

Er wurde bezeichnete als Gottesleugner, da man ihm nachsagte, dass er nicht an Gott glaubte. Es wurde gesagt, dass der Narr auch dem Teufel nahe stehen würde.

Auch stand der Narr durch seine angebliche Nähe zum Teufel als ein Symbol des Todes.

Der Hoffnarr hatte nicht nur die Aufgabe die Menschen zu belustigen, er sollte auch seinen Herrn daran erinnern, dass auch er irgendwann sterben muss.

Narren gab es überall, bei den Ritter und auch an den Fürstenhöfen.

Die Narren hatten die Narrenfreiheit. Die Narren durften ohne das sie dafür bestraft wurden Kritik an den bestehenden Verhältnissen ausüben.

Viele Städte wurden von sogenannten Stadtnarren unterhalten und belustigt.

Der Lohn der Narren entstand meistens durch die nach der Vorstellung erbettelten Gabe.



 

 

Zurück zur Übersicht des "Mittelalter-Lexikons"


Hochwertige Mittelalter-Kleidung direkt vom Hersteller


Fantashion

Verschiedenes

Sprachen
Fantashion Deutsch   Fantashion English   Fantashion Français

Teste dein Wissen

Mittelaltermärkte aktuell
F-14400 Bayeux
01.07.2016 - 03.07.2016

75015 Bretten
01.07.2016 - 04.07.2016

66802 Überherrn-Felsberg
09.07.2016 - 10.07.2016

DE-93055 Regensburg
15.07.2016 - 17.07.2016

66625 Nohfelden
15.07.2016 - 17.07.2016

7465 Nommern
22.07.2016 - 24.07.2016

66953 Pirmasens
23.07.2016 - 24.07.2016

F-22100 Dinan
23.07.2016 - 24.07.2016

Alle Mittelaltermärkte